Gütezeichen

Im Zuge der Überwachung kann bei Erfüllung bestimmter Qualitätsanforderungen an Mitgliedsunternehmen ein Gütezeichen verliehen werden, welches privatrechtlicher Natur ist.

Die GÜB verleiht an ihre ordentlichen Mitglieder bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen zwei Gütezeichen, und zwar im Anerkennungsbereich Beton das „Gütezeichen Beton“ und im Anerkennungsbereich Instandsetzung das „Gütezeichen Erhaltung von Bauwerken“. Diese haben folgende Form:

Gütezeichen-Beton_1Gütezeichen-EvB_1

 

 

 

 

Die Vereins- und Gütezeichen sind beim Deutschen Patent- und Markenamt als Marken eingetragen.

Aufgrund der langen Erfahrung im Bereich der Überwachung im Betonbau und der Instandsetzung genießen die GÜB-Gütezeichen bei Auftraggebern und Bauaufsichtsbehörden eine hohe Anerkennung. Die Gütezeichen können daher als Beleg für die überdurchschnittliche Erfahrung und Ausführungsqualität angesehen werden.

Die aktuellen Gütezeichensatzungen finden Sie HIER.

In der Kriterienübersicht GÜB-Zertifikate sind die Grundlagen und Voraussetzungen für die Verleihung und Verlängerung von Zertifikaten durch die GÜB tabellarisch dargestellt. Download Kriterienübersicht